Umfassende Hardware kann schnell zu räumlichen Engpässen in kleinen Büros führen. Wer auf Desktop-PCs nicht verzichten kann oder möchte, für den können Thin Client Lösungen eine echte Alternative sein. Mit Thin Clients können Sie in Ihrer IT-Umgebung Platz sparen und dabei auch noch IT-Ressourcen zielgerichteter einstezen. Thin Clients finden aufgrund ihrer geringen Größe auf jedem Schreibtisch bequem Platz – sind besonders schlanke PCs. Flexibel einsetzbar sind diese abgespeckten PCs, welche nur der Dateneingabe dienen und vom Server zentral verwaltet werden. Verglichen mit PCs sind sie die kostengünstigere Variante. Ein weiteres Plus: Daten werden zentral verwaltet und sind so besonders sicher. Und schonen dank geringerem Verwaltungsaufwand auch noch die Ressourcen Ihrer IT-Abteilung.

Client Lösungen von ARP: Verschiedene Systeme, voller Funktionsumfang.

Denn die Thin Clients umfassen vollen Funktionsumfang, erfordern dabei aber nur wenig Verwaltungsaufwand. Verschiedene Betriebssysteme spielen hier genauso eine Rolle wie bei herkömmlichen Clients. Die Hardware bleibt schlank und ist auf das Minimum reduziert.

Kosten sparen dank Virtualisierung.

Durch die Virtualisierung wird der Verwaltungsaufwand zentralisiert. Das spart Zeit und Kosten, beispielsweise bei Updates. Statt hunderter Clients müssen so nur einzelne Images upgedatet werden. Auch die Prozesse zur Bereitstellung eines Desktops lassen sich vielmehr automatisieren – das spart Ressourcen und macht Sie flexibler in der Arbeitsplatzgestaltung. Die Hardware reduziert sich auf ein Miniumum: Schlanke PCs, die darüber hinaus auch noch besonders sicher sind. Denn Dank der Virtualisierung gibt es keinen Wildwuchs an Anwendungen oder Betriebssystemen mehr. Die Nutzer können kaum noch etwas lokal speichern – Virenscanner oder Firewall werden auf den Clients nicht benötigt. Betriebssysteme lassen sich einfach aufspielen und werden zentral verwaltet.

Noch schlanker: Zero Clients.

Zero Clients sind auch als Ultra Thin Clients bekannt. Hier hat der Client des Endbenutzers keinerlei lokalen Speicher. Die Geräte sind sofort einsatzfähig (Plug and Play). Darüber hinaus ist keinerlei Konfiguration notwendig und die Updates laufen lediglich zentral. Wir beraten Sie gerne, wann der Einsatz eines Zero Clients oder Thin Clients für Sie sinnvoll ist – damit Sie mit der passenden Hardware zukunftsorientiert arbeiten können.

Auf das passende System kommt es an!